2019 Sharleen

Sharleen ist ein fünf jähriges Kind aus Luxemburg. Sie wurde mit 9 Wochen so stark geschüttelt, dass 80 Prozent ihres Gehirns zerstört wurden. Dadurch kann das arme Kind nicht mehr Sehen, nicht Laufen und nur gemahlenes Essen zu sich nehmen (um nur einige wenige Punkte des Leidens darzustellen).

Januar - April

Eröffnung der eSport Abteilung

Im Februar entschloss sich der Verein Hope for Kids e.V. - eine eigene eSport Abteilung zu Gründen mit dem Namen Hope for Kids e.V. eSport. Ziel ist es ein Zeichen gegen Kindesmisshandlung zu setzen und betroffene Kinder zu unterstützen. 

 

April

Im April haben wir uns dazu entschlossen Sharleen im Jahr 2019 zu unterstützen. Nach nur wenigen Nachrichten zwischen den Parteien (Sharleen - Hope for Kids e.V.) wurde schnell klar das dies die erste Kooperation der eSport Abteilung sein wird. 

 

 


Mai - Juli

Die erste Spende

Im Mai konnte der Verein Hope for Kids e.V. die erste Spende von Sharleen verbuchen. Gemeinsam als Team den ersten Schritt in die richtige Richtung zu machen war ein unbeschreibliches Gefühl. Ziel am Anfang des Jahres war es bis Dezember über 200€ zu sammeln. 

 

 

Juni

Die Planung und das Konzept für Benefizspiele im Pro Club Modus wird entwickelt und bearbeitet.

 

 

Juli

Der Verein erreicht für Sharleen die 100€.

Voller Stolz konnten wir im Juli verkünden das wir die 100€ für Sharleen erreicht haben.

 

 


Juli - August

Juli

Das Logo vom Verein Hope for Kids e.V. wird überarbeitet. Gemeinsam mit dem Grafiker HiNex Design - wird das Logo modernisiert. 

 

 

Juli

Wir erreichen die Marke von 140€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August

 

Das erste Benefizspiel wird bekannt gegeben. Gemeinsam mit dem Verein BadBoys Familie bestritt man das erste Benefizspiel gegen Kindesmisshandlung und somit für den guten Zweck.

 

 

 

 

August 

Nach dem Benefizspiel erreicht wir die stolze Summe von 460€. Wir alle konnten es nicht fassen, somit war unser Ziel fürs erste Jahr schon im August übertroffen.  

 

 

 

 

August

Gemeinsam mit Veros Bastel Stube hat man sich dazu entschlossen Sharleens Familie einen kleinen Teddy als andenken zu basteln. 


September - Oktober

Partnerschaft 

Im September entstand die Partnerschaft mit dem Twitch Kanal Konter e-TV. Gemeinsam entschloss man sich fortan alle Benefizspiele des Vereins Hope for Kids e.V. eSport auf dem Kanal zu übertragen. Das war ein richtiger und wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

 

Oktober

Das erste Benefizspiel auf dem Kanal Konter e-TV findet statt, der Verein Hope trifft auf den Verein Dudes United. Der Abend war ein voller Erfolg! 

 

 


November

Partnerschaft 

Im November sammelte der Twitch Kanal RoyalSofa in einem 3x12h Stream unfassbare 527€ für Sharleen.

 

 

 

 

ProSieben Maxx nimmt Kontakt auf

Im November passierte etwas unvorstellbares. Der Sender ProSieben Maxx mit der Sendung ran eSports meldete sich bei uns um über unsere Arbeit zu Berichten. Wir sind mega stolz darauf, das sich so ein großer Sender wie ProSieben Maxx mit dem Thema Kindesmisshandlung auseinandersetzt und über Charity-Aktionen im eSport Bereich berichtet! 

 

 

 

 

 

 

Sponsor

Hope for Kids e.V. eSport findet ersten Sponsor. Durch den Sponsor B&B Hotels ist es uns möglich gemacht worden, dass Benefizspiel das am 07.12 von ran eSports begleitet wird gemeinschaftlich als Team aufzutreten. Nicht nur auf dem Platz sondern auch mit Trikots die allen zeigten das wie eine Einheit sind. 


Dezember

Die letzten Benefizspiele

Die letzten Benefizspiele standen an gegen die Vereine Zeus Gaming und Pantera eSports. Jetzt hieß es nochmal alles rein schmeißen um den Tag so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Das Team traf sich zum ersten mal komplett Persönlich in Berlin. Begleitet wurden die Benefizspiele von ran eSports. Der Bericht wurde nach einem Studio Besuch am 18.12.2019 ausgestrahlt. 

Geldübergabe

Im Dezember war es soweit der Verein reist nach Luxemburg um Sharleen zu besuchen und um den Scheck zu überreichen.  Bei der Übergabe hatten wir eine stolze Summe von 3415€. 

  


Impression